Trotz Corona – Jugendfeuerwehr Kirberg lässt sich den Spaß beim „Zeltlagerersatz“ nicht nehmen

Auch in diesem Jahr hat uns Corona leider noch immer fest im Griff, daher mussten wir zum großen Bedauern der Kinder und Jugendlichen das traditionelle Zeltlager der Jugendfeuerwehr Kirberg ausfallen lassen.

Um den Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien dennoch eine zeltlagernahe Veranstaltung bieten zu können, wurde ein alternatives Programm über zwei Tage organisiert. Die Jugendlichen erwartete ein abwechslungsreiches Programm, das vom feuerwehrtechnischen Unterricht und Übungen bis hin zu kreativen Bastel- und Werkarbeiten reichte.

 


 

Am Samstag bekamen die Kinder und Jugendlichen einen Einblick in die herausfordernde Welt der Atemschutzgeräteträger. Im ersten Teil wurde das benötigte Ausrüstungszubehör für den Einsatz unter Atemschutz theoretisch besprochen. So wurde zum Beispiel das Atemschutzgerät, die Fluchthaube und einige weitere notwendige Geräte und Ausrüstungsgegenstände für die Menschenrettung, in verrauchten Gebäuden, genau unter die Lupe genommen. Anschließend sollten die Kinder und Jugendlichen in einer praktischen Übung eine Übungspuppe in einem völlig abgedunkelten Raum auffinden. Dazu verwendeten sie verschiedene, vorher besprochene Vorgehensweisen, wie zum Beispiel eine Technik bei welcher man sich langsam am rechten Rand des Raumes entlangtastet und so nach und nach den Raum absucht. Nach einigen herausfordernden Hindernissen konnte die Puppe „Erika“ gefunden und gerettet werden.

 


 

Außerdem konnten die Jugendlichen verschiedene Workshops wahrnehmen. So gab es unter anderem einen Bau-Workshop, bei dem die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit hatten ihr handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen. Unter Verwendung von Hammer, Säge und Akkuschrauber konnte mit eifrigem Einsatz an dem Brandhaus Modell, welches bereits in den vergangenen Jahren begonnen wurde, weitergebaut werden. Des Weiteren konnte man aber auch seine kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Es entstanden wunderschöne Traumfänger. Außerdem wurden Specksteine bearbeitet und Taschen mit bunten Stoffstiften bemalt.

 


 

Am Sonntagmorgen startete das Programm mit verschiedenen Gruppenspielen, bei denen die Geschicklichkeit und Teamarbeit besonders gefragt waren. Als weiterer Höhepunkt wurde eine Löschübung durchgeführt. Hierbei mussten die Jugendlichen eigenständig einen angenommen Heckenbrand unter der Verwendung von Strahlrohren mit Wasser bekämpften.
Neben dieser Übung bestand für die Teilnehmer auch weiterhin an diesem Sonntag die Möglichkeit, ihre begonnenen Bastelarbeiten aus den Workshops zu vervollständigen.
In altgewohnter Weise versorgte uns auch in diesem Jahr unser „5-Sterne“ Koch Arndt Preußer mit seinem sehr leckeren Mittagsgerichten, die wir auch bei zukünftigen Zeltlagern nicht missen möchten.

 


 

Obwohl die Veranstaltung in das Feuerwehrhaus ausweichen musste, ließen sie die Teilnehmer den Spaß nicht nehmen. Jedoch fehlte uns allen das Übernachten in den Zelten unter freiem Sternenhimmel sowie die Lagerfeueratmosphäre. Für das nächste Jahr hoffen die Organisatoren sowie die Jugendfeuerwehrmitglieder, dass das Zeltlager 2022 wieder traditionell stattfinden kann.

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net
Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information