Zeltlager mal anders...

Diese Woche gibt’s Zeltlager-Feeling für zuhause!

Eigentlich würde nächste Woche unser Jugendfeuerwehr-Zeltlager starten, doch auf Grund der aktuellen Lage fällt es dieses Jahr leider aus.

Deshalb haben wir uns etwas für euch ausgedacht, sodass ihr zuhause trotzdem ein bisschen Zeltlagerfeeling bekommt.  

 

Anbei findet ihr zwei Zeltlager-Rezepte, die ihr daheim mit eurer Familie ausprobieren könnt und die in keinem Zeltlager fehlen dürfen.  

Ihr könnt beide Rezepte am heimischen Herd oder stilecht über der Feuerschale oder dem Grill zubereiten. Für die Jüngeren unter euch: natürlich nur mit Hilfe eurer Eltern!

 

Außerdem haben wir uns noch eine weitere Überraschung für euch überlegt:

Sucht dazu ein Foto von den letzten Zeltlagern aus, das euch an einen besonders schönen, lustigen oder aufregenden Moment erinnert.

Schickt es bis Dienstag, den 07.07.2020 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und lasst euch überraschen.

Wir freuen uns auf möglichst viele Fotos! 😊

 


 

Und hier nun die Rezepte:

 

Rezept für das Lagerfeuer-Stockbrot (für vier Personen):

  • 420 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • etwas Salz
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 60 ml Olivenöl

 

Alle Zutaten verkneten und dann abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Während dessen Stöcke und die Feuerstelle vorbereiten.

Den fertigen Teig nicht zu dick um die Stöcke wickeln und über dem Feuer bräunen lassen. Dazu schmeckt z. B. Nutella, ihr könnt das Stockbrot aber auch herzhaft mit Tomatensoße, Kräuterbutter, usw. genießen. Probiert aus, was euch am besten schmeckt. Alternativ könnt ihr auch dünne Fladen aus dem Teig formen und diese in einer Pfanne auf dem Herd oder auf dem Grillrost backen.

 

Rezept für das Original-Knobibrot von unserem Küchenchef Arndt (für vier Personen):

  • ein oder zwei Baguettes/Stangenweißbrot
  • 1 Zwiebel - klein geschnitten
  • 4 Frühlingszwiebeln – in Ringe geschnitten
  • 3 Esslöffel Öl
  • 180 g Butter
  • 180 g Margarine
  • 5 Zehen Knoblauch - fein gewürfelt
  • 5 Zehen Knoblauch - durch eine Presse gedrückt
  • 1 Bund Petersilie – klein geschnitten / alternativ: 1 Päckchen TK-Petersilie oder TK-8 Kräuter Mischung
  • Salz und Pfeffer

 

Die Zwiebeln und die Frühlingszwiebeln mit dem Öl in einem Topf anschwitzen. Dann die Butter und die Margarine hinzugeben und schmelzen lassen. Danach den Knoblauch und die Kräuter hinzugeben. Mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Gut durchziehen lassen!

Während die Soße zieht, das Brot in Scheiben schneiden und auf dem Grill oder im Backofen anrösten. Die Soße auf das Brot träufeln und genießen!

 

Und nun wünschen wir euch viel Spaß und guten Hunger! :)

Eure Betreuer der Jugendfeuerwehr

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net
Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information