UVV - Theorie mal ganz praktisch

Während das Coronavirus auch zu Beginn dieses Jahres das Leben und den Alltag dominiert, werden die Einsatzkräfte weiterhin im "Home-Office" geschult. So stand der stets zu Jahresbeginn anstehende wichtige Unterricht "UVV" zu den Unfallverhütungsvorschriften auf dem Plan. Statt trockener Theorie gab es diesmal auch einiges an Praxis...

 

Zunächst wurde die persönliche Schutzausrüstung vorgestellt und diverse Varianten und Ausstattungen erläutert:


 

Nachdem die Gefahren auf der Gefahrenmatrix erkannt wurden galt es Methoden zur Gefahrenabwehr herauszustellen.


 

Um die Brandausbreitung zu verhindern und gleichzeitig möglichst wenig Wasser einzusetzen, werden gerne die variabel einstellbaren Hohlstrahlroher benutzt.


 

Auch bei Feld- und Waldbränden muss die Gefahr der Ausbreitung verhindert werden, wozu spezielles Material zum Einsatz kommt...


 

Auch chemische Gefahren können im Einsatz lauern und müssen bedacht werden.


 

Auch Erkrankungen und Verletzungen ist vorzubeugen, physisch wie auch psychisch.


 

Auch Abstürze oder Einstürze können als Gefahr lauern. Um dem vorzubeugen sollten Einsatzstellen in der Dunkelheit gut ausgeleuchtet werden und Selbstsicherungen mittels Feuerwehrleinen vorgenommen werden.


 

Dies und noch viel mehr gab es anschaulich erläutert und vor den Bildschirmen zu Hause aus zu verfolgen.

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net
Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information